Alarmierung: 15.07.2011 – 19:30 Uhr
Einsatzart: B3
Stichwort: B3 Recyling-Betrieb
Fahrzeuge: TLF 16/18, ELW 2
Einsatzbericht: Abfallbrand in Recycling-Betrieb in Mainz-Mombach

Mit einem Großaufgebot rückte die Feuerwehr Mainz am heutigen Abend kurz nach halb acht zu einem Recycling-Betrieb in der Industriestraße aus. Zahlreiche Anrufer hatten dort eine große Rauchentwicklung gemeldet.

Auf dem Gelände war es aus noch unbekannten Gründen zu einem Brand von Mischabfällen gekommen. Auf ca. 100 qm standen die Abfälle im Vollbrand. Mit mehreren Strahlrohren und dem Wenderohr der Drehleiter wurde das Feuer bekämpft und gleichzeitig ein benachbartes Gebäude vor der Hitzeeinwirkung geschützt.

Neben den Kräften beider Wachen der Berufsfeuerwehr wurden Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Mombach, Drais, Bretzenheim und Budenheim eingesetzt, die sich allesamt zu diesem Zeitpunkt in der näheren Umgebung der Einsatzstelle beim Übungsdienst befanden.

Das Feuer konnte in seiner Ausdehnung auf das beim Eintreffen vorgefundene Maß begrenzt und rund 30 Minuten nach Ankunft der ersten Kräfte unter Kontrolle gebracht werden. Die Messungen, die von der Feuerwehr in der Umgebung durchgeführt wurden, ließen keine Gefährdung von Anwohnern erkennen.

Mit Unterstützung des Betreibers, der mittels seiner Maschinen den Abfallhaufen umschichtete, konnten die Nachlöscharbeiten zügig abgeschlossen werden. Gegen 20:45 Uhr war der Einsatz soweit abgeschlossen, dass nur noch Aufräumarbeiten durchgeführt werden mussten, die dann um 21:30 Uhr beendet waren.

Der Sachschaden kann noch nicht abgeschätzt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Text: Webseite BF-Mainz

Von der FF Bretzenheim wurde die ELW 2-Gruppe alarmiert. Der ELW 2 wurde von 2 FM zur Einsatzstelle nach Mombach gefahren. Von der übrigen alarmierten Mannschaft wurde unser TLF mit einer Staffel in Einsatzbereitschaft versetzt.