Übersicht

TLF 20/40-SL, Lkw-Hub, WLF mit AB-Rüst, WLF mit AB-Sonderlöschmittel, MZF 1

Sind die Kräfte der Berufsfeuerwehr von der Feuerwache 1 in einem längeren Einsatz gebunden, wird unsere Wehr alarmiert um die weitere Einsatzbereitschaft für das gesamte Mainzer Stadtgebiet herzustellen. Dabei werden neben unseren auch weitere Fahrzeuge der Berufsfeuerwehr besetzt. Wir kommen in der Regel zur Wachbesetzung der Feuerwache 1 zum Einsatz, daher wurden unsere Sondermaschinisten auch an den Sonderfahrzeugen der Feuerwache 1 ausgebildet. Im Einzelnen besetzen wir im Bedarfsfall daher die folgenden Fahrzeuge zusätzlich zu unseren eigenen Fahrzeugen.

Fahrzeuge

TLF 20/40-SLWLFLkw-HubMZF 1

Tanklöschfahrzeug 20/40-Sonderlöschmittel (TLF 20/40-SL):

Das Tanklöschfahrzeug besitzt einen besonders großen Wassertank von 5000 l sowie einen Schaummitteltank von 550 l. Es dient vor allem der Sicherstellung der Wasserversorgung, der Versorgung mit Sonderlöschmitteln (Schaum/Pulver/CO2) und besitzt einen fest montierten Schaum-Wasserwerfer auf dem Dach.

Wechselladerfahrzeuge (WLF):

Die beiden Wechselladerfahrzeuge dienen dem Transport von verschiedenen Abrollbehältern zur Einsatzstelle, wobei ein hydraulisch bewegter Haken die Abrollbehälter auf das Fahrzeug zieht oder davon absetzt. Zwei Abrollbehälter bedürfen vor Ort besonderer Betreuung, sodass unsere Sondermaschinistenauch darauf eingewiesen sind:

Abrollbehälter Dekontamination (AB-Dekon):

Der AB-Dekon dient dem schnellen Aufbau einer Dekontaminationsstelle. So ist es möglich, bereits an der Einsatzstelle verunreinigte Kleidung abzulegen, zu duschen und sich mit neuer Kleidung zu versorgen.

Abrollbehälter Sozial (AB-Sozial):

Der AB-Sozial dient als mobile Unterkunft bei länger andauernden Einsätzen, hier befinden sich u. a. ein Pausenraum sowie Sanitäreinrichtungen.

Lastkraftwagen mit Ladebordwand (Lkw-Hub):

Der Lkw-Hub kommt immer dann zum Einsatz, wenn größere Gerätschaften zur Einsatzstelle gebracht oder von dort abgeholt werden müssen und die Ladefläche oder die Zuladung des MZF 1 nicht ausreicht.

Mehrzweckfahrzeug 1 (MZF 1):

Das MZF 1 kommt immer dann zum Einsatz, wenn weitere Gerätschaften zur Einsatzstelle gebracht oder von dort abgeholt werden müssen.